Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

haende-final

Zielgruppe

Für wen ist der MSD-Hören da?

Im Mittelpunkt der Arbeit des MSD – Hören stehen Schülerinnen und Schüler

  • mit einer diagnostizierten/festgestellten Hörstörung (Schwerhörigkeit, Gehörlosigkeit)
  • mit Auffälligkeiten oder Störungen der auditiven Verarbeitung und Wahrnehmung (AVWS)
  • mit einem Verdacht auf eine Hörstörung
  • die (in Folge einer Ohrerkrankung) häufig schlecht hören
  • deren Eltern gehörlos sind (CODA) - hier erfahren Sie mehr

Der MSD wendet sich anOhr

  • die Schülerinnen und Schüler
  • deren Eltern
  • Lehrer
  • bei Bedarf auch an
    • Ärzte und Therapeuten
    • und andere Fachdienste

Der MSD-Hören der Dr.-Karl-Kroiß-Schule berät in Unterfranken an allen

  • allgemeinen Schulen
    • Grundschulen
    • Mittelschulen
    • Realschulen
    • Gymnasien
    • Berufliche Schulen (auch FOS/BOS)
  • und Förderzentren
    • Sehen
    • Körperlich-motorische Entwicklung
    • Sozial-emotionale Entwicklung
    • Lernen
    • Sprache
    • und geistige Behinderung
drucken Drucken
Ansprechpartner:
Mobiler Sonderpädagogischer Dienst (MSD)
Dr.-Karl-Kroiß-Schule
Berner Str. 14
97084 Würzburg
Tel: 0931 600 60-130
Fax: 0931 600 60-131